Tilman Asmus Fischer
Tilman Asmus Fischer

Zur Person...

Tilman Asmus Fischer

1990 in Dortmund geboren.

Seit 2010 Studium der Geschichte (Abschluss: B.A.) mit Zweitfach Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin, sowie seit 2013 der evangelischen Theologie ebenda. Seit 2018 Stipendiat der Adolf-Loges-Stiftung.

2014-2015 Mitarbeiter der evangelischen Wochenzeitung „Die Kirche".

Lebt und arbeitet als freier Autor in Berlin.

 

Veröffentlichungen

 

Zahlreiche Artikel in Zeitungen und Zeitschriften: www.tilmanasmusfischer.wordpress.com

 

Aufsätze und Essays

  • Soldaten als Friedensbringer. Zwischen gerechtem Krieg und „konstruktiver Konfliktkultur“, in: Herder-Korrespondenz 12/2019, S. 38-40.
  • Literaturwissenschaft und Praktische Theologie. Zwei Fontane-Seminare in Berlin bzw. Marburg und eine gemeinsame Spurensuche in der Mark Brandenburg, in: Pastoraltheologie 108 (2019), S. 522-526.

  • Ein Elbinger Missionar in Südindien. Missionsgeschichtliche Anmerkungen zum Leben und Wirken von Jacob Klein, in: Hans-Jürgen Klein (Hrsg.), Diplomaten und Missionare des späten 17. und des 18. Jahrhunderts auf dem indischen Subkontinent. Die Geschichte der Elbinger Johann Josua Kettler und Jacob Klein (= Elbinger Hefte 51), Münster/Westf. 2019, S. 173-188.
  • Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung. Konzept zur Dauerausstellung im Deutschlandhaus, in: Ermlandbuch 2018, S. 135-140.
  • Märkisch Friedland – eine brandenburgische Stadtgründung im späteren Westpreußen, in: Westpreußen-Jahrbuch 66 (2016), S. 19-28.
  • Vorzeichen der Säkularisation von 1525. Herrschaftsrepräsentation auf Münzen des Deutschen Ordens, in: Westpreußen-Jahrbuch 65 (2015), S. 5-16.
  • Der Mythos Marienkirche zur Zeit der Freien Stadt Danzig, in: Westpreußen-Jahrbuch 62 (2012), S. 95-109.

 

Rezensionen

 

Journalistische Beiträge

Tagungsleitung

  • Westpreußen-Kongress 2016: Reformation und die eine Welt - Reformation an der Weichsel. 23.-25. September 2016, Warendorf (Westf.).

Verständigungspolitische Tagungen der Landsmannschaft Westpreußen

  • Westpreußen zwischen Deutschland, Polen und Russland. 5.-7. Mai 2017 in Warendorf (Westf.).

  • Westpreußen in Europa - Bilanz und Visionen. 22.-24. April 2016, Duderstadt. (Tagungsbericht)
  • "Europa - eine Familiensache!" Die alte Heimat als Brücke zwischen Deutschen und Polen. 1.-3. Mai 2015, Hannover. (Tagungsbericht)
  • Was uns verbindet. Europäische Partnerschaftspolitik für Westpreußen. 25.–27. April 2014, Travemünde.
  • Brücken zwischen Vergangenheit und Zukunft – zwischen Deutschen und Polen. Erinnerungsorte zur gegenseitigen Verständigung. 3.–5. Mai 2013, Duderstadt.
  • Das gibt’s doch gar nicht! Auf der Suche nach westpreußischer Identität. 11.–13. Mai 2012, Hannover.

 

Ehrenamt

  • Seit 2016 Bundespressereferent und Landesbeauftragter für Berlin/Brandenburg der Paneuropa-Jugend Deutschland e.V.
  • Seit 2016 Beisitzer im Landesvorstand Berlin-Brandenburg der Paneuropa-Union Deutschland e.V.
  • Seit 2016 Redakteur der Zeitung "DER WESTPREUSSE - Unser Danzig" (Ressorts "Forum" sowie "Politik und Gesellschaft")
  • 2015-2018 Mitglied im Stiftungsrat der Kulturstiftung Westpreußen
  • 2011-2015 Bundeskulturreferent, 2015-2018 stellvertretender Bundesvorsitzender der Landsmannschaft Westpreußen e.V.
  • Seit 2011 Vorstandsmitglied des Akademischen Freundeskreises Danzig-Westpreußen e.V.
  • 2009–2011 Schriftführer, 2011-2016 stellvertretender Vorsitzender der AGMO e.V. – Gesellschaft zur Unterstützung der Deutschen in Schlesien, Ostbrandenburg, Pommern, Ost- und Westpreußen.

 

Weitere Mitgliedschaften

 

Wissenschaft

  • Copernicus-Vereinigung für Geschichte und Landeskunde Westpreußens e.V.
  • Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg e.V.

Politik

  • Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (ver.di)
  • Paneuropa-Union Deutschland e.V.
  • Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold – Bund aktiver Demokraten e.V.
  • Seliger-Gemeinde e.V. – Gesinnungsgemeinschaft sudetendeutscher Sozialdemokraten

Kultur

  • Kölsche Huhadel e.V.
  • Verein zur Förderung der Westpreußischen Jugend e.V.

Neu...

Militärgeschichte als Militärkritik

Rezension zu: Sönke Neitzel, Deutsche Krieger. Vom Kaiserreich zur Berliner Republik – eine Militärgeschichte

Drastische Analyse und gewagte Vision

Der Islam und die islamische Welt

In: Herder Korrespondenz 9/2020

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tilman Asmus Fischer